Am Landesparteitag der Bayern SPD

Veröffentlicht am 23.05.2017 in Landespolitik

Für Dennis Schötz ging es zum ersten Mal als Delegierter des Unterbezirks Regen zum Landesparteitag der BayernSPD. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl des Landesvorsitzenden. Als Novum fand eine Mitgliederbefragung über den zukünftigen Landesvorsitzenden statt. An der Auszählung nahm Dennis Schötz als Helfer teil.

Als Höhepunkt sah die Tagesordnung einen Auftritt des Kanzlerkandidaten Martin Schulz vor. Dieser stellte den Inhalt seiner Kampagne „Zeit für Gerechtigkeit" vor.

Für Dennis Schötz war es eine große Erfahrung über die Politikarbeit auf Landesebene. Sehr erfreulich war, dass ein kurzes Gespräch mit Martin Schulz trotz Medienandrangs zustande kam, indem ihm viel Erfolg für die anstehende Bundestagswahl gewünscht wurde und ihm die Ünterstützung von Schötz als Helfer im Wahlkampfteam der Kampa17 sicher sei. 

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe des Viechtacher Bayerwald Boten vom 23. Mai 2017.

 

 

 

SPD Aktuell

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

Ein Service von websozis.info