Einführung des KFZ-Zeichen VIT

Veröffentlicht am 28.01.2013 in Ortsverein

Der SPD Ortsverein Viechtach fordert die Wiedereinführung des alten KFZ Kennzeichens "VIT" in einem offenen Brief an Landrat Micheal Adam:

Sehr geehrter Herr Landrat,
lieber Michael!

Der SPD-Ortsverein Viechtach hat in der Monatsversammlung vom November 2012 mit der Problematik der KFZ-Nummerierung beschäftigt.
Den Bürgern unseres Landkreises die Entscheidungsfreiheit und die Wahl zu ermöglichen, zwischen den KFZ-Kennzeichen REG oder VIT
zu entscheiden, sollte auch unsere Absicht sein. Dies dient sicherlich der Identifizierung der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Heimat und dem Wohnort.
Wir glauben nicht dass der Friede im Landkreis dadurch gefährdet ist,
wenn Bürger mit unterschiedlichen Kennzeichen ihr Auto registrieren
lassen.
Wir sehen hier vielmehr einen ersten Schritt in eine zukünftige weitere
Liberalisierung der KFZ-Kennzeichen vergabe.
Während man in Österreich sein KFZ-Zeichen beliebig wählen kann, sollte es doch auch in unserem Landkreis möglich sein, diese Alternative zu schaffen.
Wir sind sicher damit auch die Landkreisverwaltung nicht vermehrt mit Kostenbelastet wird.
Es ist ein verbesserter Service an die Bürgerinnen und Bürger unseres
Landkreises für den wir uns einsetzen.

Nach intensiver Diskussion mit allen anwesenden SPD-Mitgliedern, der
SPD-Stadtratsfraktion und unseren Bürgermeister, sind wir zu der Entscheidung gekommen, dich zu bitten dies zu ermöglichen.

Selbstverständlich wissen wir um Deine bisher vertretene Haltung zu dem Thema. Zur Abklärung der weiteren Schritte möchten wir Dich um ein Gespräch zu dieser Thematik bitten.

Mit freundlichen Grüßen

Augustin Manfred
SPD Ortsvorsitzender

 

SPD Aktuell

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von websozis.info